Getränkeautomat

Ein weiteres Hobby neben der Hard- und Softwareentwicklung ist es den E-Bass zu spielen in der Band Unknown Pain. Da wir in unserem Proberaum auch immer etwas zu trinken stehen haben, bin ich auf die Idee gekommen einen ganz simplen Getränkeautomaten zu entwerfen. 

Nach dem ersten Grundkonzept bekam ich noch Unterstützung von 2 Freunden. Sie halfen mir bei der Erstellung eines CAD Plans und bei dem Zuschnitt der Holzplatten sowie bei dem Zusammenbau.

Hier sind alle Schritte zur Erstellung eines eigenen Getränkeautomaten.

Anforderungen

Dieser Getränkeautomat ist keine Hochsicherheits Lösung sondern ist für das schmale Budget eines Musikers ausgelegt. Mit ein wenig Kraft ist er leicht aufzubrechen und es können dann Flaschen entnommen werden. Dieser Anleitung sollte nicht verwendet werden um in an einen öffentlichen Ort zu stellen.

Um diesen Getränkeautomaten zu erstellen braucht es kein großes Vorwissen. Wenn du schon einmal mit Holz etwas gebastelt hast und Erfahrungen mit einem Arduino sammeln konntest ist es ein Kinderspiel. Ich werde dieses Projekt komplett Open Source zum download bereit stellen sobald es abgeschlossen wurde.

Das Grundkonzept

Das Konzept zu beschreiben ist nun ein wenig kompliziert. Hier mal die groben Punkte:

  • Ausgabeschächte sollen sich auf der rechten Seite befinden
  • Der Münzprüfer soll oben rechts positioniert werden
  • Die Befüllung soll über die Vorderseite erfolgen
  • Maße (HxBxT): 1400mm x 980mm x 490 mm

Nun wirst du dir die Frage stellen "Wie zum teufel wird verhindert, dass die Flaschen ungewollt nachrollen sobald eine entnommen wird???".

Kein Problem! Naja vielleicht ein bisschen. Wir haben mehrere vernünftige Ansätze gefunden und uns für den einfachsten entschieden. Und zwar für eine Art Lochraster-Profil. Zu erkennen an der Zeichnung ("Platz für Flasche"). Dies ist ein durchgehendes Stück Holz das zwischen dem Flaschenmagazin und den Ausgabeschächten hoch und nieder fährt. Das Loch ist genau so groß dass eine Flasche hindurchpasst. In unserem Fall 27cm breit und 8cm hoch. Wenn sich das Brett an der oberen Position befindet können keine Flaschen nachrollen. Wird es soweit abgesenkt dass es eine ebene Fläche mit den Ausgabeschächten bildet, wird das gerade geleerte Fach nachgefüllt. 

Natrürlich wurde auch daran gedacht die Türen zu verriegeln. Dies realisieren wir mit kleinen Modellbau Servos. Neben jedem Schacht wird ein Servo platziert, der diesen verriegelt. Den Mechanismus werden ich später in dieser Anleitung beschreiben, sobald ich Fotos vom Einbau gemacht habe.

More is coming soon...

In den nächsten Tagen wird das Projekt wieder aufgenommen und weiter dokumentiert. Hier noch ein paar Bilder ohne näher darauf einzugehen.

Alle Elektronik-Artikel sind aktuell im Versand. Auch hier wird bei den ersten Tests ein weiterer Artikel erscheinen. Bis dahin wünsche ich viel Spaß!